Mysteriöse Rinderverstümmelungen nun auch in Oregon

Antworten
Benutzeravatar
Selly
Administrator
Beiträge: 86
Registriert: Do 4. Okt 2018, 15:14
Wohnort: NRW
Gender:
Kontaktdaten:

Mysteriöse Rinderverstümmelungen nun auch in Oregon

Beitrag von Selly » So 11. Aug 2019, 19:05

Auf einer Ranch im US-Bundesstaat Oregon sind kürzlich fünf Rinder unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen und offenbar scheinen sie alle die charakteristischen Merkmale des rätselhaften Verstümmelungs-Phänomen aufzuweisen.


Wie die lokale Wochenzeitung The Blue Mountain Eagle schreibt, soll sich der Zwischenfall Ende letzten Monats auf der Silvies Valley Ranch in der Stadt Seneca ereignet haben. Am 30. Juli fand man auf der weiträumigen Weide die grausam verstümmelten Kadaver zweier Rinder, am darauffolgenden Tag entdeckte man noch weitere drei verendete Tiere mit den gleichen ungewöhnlichen Verletzungen.
Nach Angaben der Ermittler gab es weder Anzeichen eines Kampfes noch Hinweise darauf, dass sie vergiftet, vom Blitz getroffen oder erschossen wurden. Im Gegenteil, es hatte den Anschein, als wären die Tiere an Ort und Stelle plötzlich zusammengebrochen.
Bild
Und wie man es bereits von dem mysteriösen Phänomen der Rinderverstümmelungen kennt, waren allen fünf Rindern die Zungen und Genitalien mit chirurgischer Präzision entfernt. Angesichts der rätselhaften Umstände merkte Deputy Dan Jenkins an, dass immer dann, wenn es einen Fall von Rinderverstümmelung gibt, natürlich sofort die Verschwörungstheorien aufkeimen. Man mache Außerirdische, satanische Kulte oder geheime Regierungs- bzw. Militärprojekte dafür verantwortlich, doch er persönlich halte diese Erklärungen für wenig glaubwürdig und nennt solche Spekulationen „ziemlich lächerlich".

Wie dem auch sei, wie so viele seiner Kollegen in den Strafverfolgungsbehörden, die bereits vor ihm mit ähnlichen Fällen von Rinderverstümmelung zu tun hatten, hat auch Jenkins keine Antwort parat, wie die Tiere zu Tode gekommen und warum sie auf so ungewöhnliche Weise verstümmelt wurden. „Es ist ein Rätsel", räumt Jenkins ein, ist aber überzeugt, dass „dass dies eine Person oder Gruppe getan hat".


Quelle:
https://terra-mystica.jimdo.com/r%C3%A4 ... in-oregon/


Wo der Verstand anfängt, hört der Mensch auf, Mensch zu sein.
Marquis de Sade 1740 - 1814

Antworten